Tag 1 - Bled (Slowenien)

2.8.2019

Hier wie üblich unsere Route:

Jetzt aber zu unserem Tag: ein Wahnsinn war das! Ich weiß ja nicht, wie das Wetter in Wien war, aber auf dem Weg nach Bled hat es einfach nur geregnet!!

Von der Zipline, die wir für heute geplant haben, haben wir uns schon längst verabschiedet (der Wetterbericht zeigt ja schon seit Tagen schlechtes Wetter in Bled). Die von der Zipline meinten noch, dass wir bis 17:30 warten könnten, vielleicht ist das Wetter dann ja besser.. viel Hoffnung hatten wir ja nicht.

Wir sind dann in unser Hotel gefahren und haben uns von der Rezeptionistin beraten lassen. Wir haben uns dann dazu entschlossen, zu Fuß zur Burg zu gehen, die sich gegenüber vom Hotel auf der anderen Seite vom Fluss befindet.. Natürlich hatten wir Regenjacken und einen Regenschirm eingepackt.. draußen angekommen hat es dann einfach wirklich geschüttet.. aber wir haben uns trotzdem auf den Weg gemacht..

Es hat dann ziemlich schnell aufgehört zu regnen und dann ist die Sonne tatsächlich raus gekommen!!

Der Weg zur Burg rauf war relativ anstrengend, aber wir machen ja Action Urlaub, also passt das schon :). Dort gabs dann auch ein Museum in das wir geschaut haben.

Oben hat man einen wirklich sehr sehr schönen Ausblick!

Da das Wetter dann doch relativ gut war, haben wir wieder mit der Zipline spekuliert! Wir wollten aber trotzdem noch auf die Insel zur Kirche und zeitlich hats eigentlich recht gut ausgesehen.

Wir sind also mit so einem Boot rüber gefahren.. und der Typ hat wirklich tatsächlich uns alle selbst dort hin gerudert!

Auf dem See sind nämlich keine benzinbetriebenen Boote erlaubt. Insgesamt gibt es zwei mit Elektromotor.

Die Insel war recht schön - in der Kirche waren wir aber nicht. Wir sind dann auch weg von allen Leuten gegangen und unten bisschen um die Insel herum gegangen.

Da haben wir dann auch nette Plätze für Fotos entdeckt :).

Da wir ja zeitlich so gut kalkuliert haben, hatten wir genau noch 10 Minuten um vom Steg, wo das Boot anlegt, zum Zipline Ding zu kommen. Sind also schnell zu Fuß gelaufen (und mussten dort dann ewig warten..).

So, um 18:00 wars dann so weit! Wir wurden mit unseren Gurten ausgestattet, haben alle eine Proberutsche gemacht (Körper durch die Hände wieder gerade stellen, was bedeuten die Zeichen, die uns gegeben werden, wie ist unsere Beinstellung, Bremsen usw.).

Dann waren wir bei der ersten richtigen Zipline. Irgendwas mit 85 Meter in die Tiefe.. Atem anhalten.. wir ziehen das durch!!

Bei der dritten Zipline hatten wir dann recht gut Routine :). Scheinbar hat man auf einer rund 60kmh angenommen.

Bei der Vorletzten (von 7) Ziplines hats dann zu regnen und donnern begonnen... daaa wollten wir dann so schnell wie möglich unten sein!

Aber ziemlich cool wars! 2 1/2 Stunden hat die Tour gedauert.

Morgen schauen wir mal.. eigentlich ist Triest geplant.. aber nach diesem Tag wollen wir jetzt mal ausschlafen und weiter sehen. Hier solls ja auch eine Sommerrodelbahn geben ;).

Bis dahin.

Ein Gedanke zu „Tag 1 - Bled (Slowenien)

Schreibe einen Kommentar zu brigitte.zartl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.