Tag 10 (Zion National Park +) Valley of Fire State Park + Las Vegas

30.5.2017

Ich hab in den vorherigen Beitrag noch etwas über unseren Aufenthalt in Kanab hinzugefügt.

Hier die Route unseres heutigen Tages

Sind jetzt übrigens wieder in Nevada, also 9 Stunden vor der österreichischen Zeit.

Zion National Park

Netterweise durften wir auch noch durch den Zion National Park fahren ... eigentlich war das ja nicht geplant, aber das Navi wollte, dass wir ein bisschen länger fahren.

Hier der Beweis

Ein Tunnel im National Park

Valley of Fire State Park

Der Name trifft den Nagel eigentlich ziemlich auf dem Kopf. Es war einfach extrem heiß! Ca. um die 40 Grad. Wenn der Wind schon nicht mehr wirklich abkühlt, ist das echt unangenehm.

Das Valley of Fire wird seinem Namen gerecht

Dem Christian hat das Valley of Fire sehr gefallen und er hat auch einige Fotos gemacht. Alischa wars einfach zu heiß.

Greetings from Valley of Fire State Park

Besonders faszinierend an dem Valley of Fire war, dass die Steine in so vielen verschiedenen Farben verlaufen sind.

Las Vegas

Dort mal alleine hin zu kommen ist ne ziemliche Kunst. Bei 5 Fahrstreifen in eine Richtung hab ich dann aufgehört zu zählen. Man muss besonders aufpassen, dass man nicht irgendwie hinaus gedrängt wird.

Unser Hotel - Excalibur

Trotzdem haben wir das Hotel dann ziemlich flott gefunden. Von der Rezeption kann man das nicht behaupten. Das Hotel ist so rießig! Trotzdem haben wirs geschafft und dann auch unser Zimmer gefunden. Das ist leider nur im 2ten Stock (von keine Ahnung wie vielen, geht ziemlich weit rauf).

Casinobereich

Oh, wichtig ist natürlich auch, dass das ERSTE, das wir gesehen haben, als wir ins Hotel gegangen sind, eine Frau im Hochzeitskleid war. Die ist dann später auch an irgendeinem Tisch mit offensichtlich ihrem Mann gestanden und hat gespielt.

Schnelles Foto gemacht

Die wirkliche Kunst wars dann, wieder auf den Parkplatz zu finden. Wir sind einige Male in die falsche Richtung gegangen, bevor wir dann wieder rausgefunden haben.

Später mussten wir natürlich auch schon ein paar Hotels ansehen. Einige sind ja direkt verbunden und da kann man irgendwie durchgehen. Super faszinierend. Spätestens wenn dann solche Rollbahnen im Hotel drinnen sind weißt du, dass es groß ist!

Rollbahn

Selfitime

Auf jeden Fall ist es super aufregend, innen sowie auch außen. Draußen hats halt echt um die 40 Grad und drinnen erfrierst du fast, weil sie so stark runterkühlen.

Ich bin schon gespannt, was der Tag morgen bringt. Wir werden auf jeden Fall viel den Strip entlang gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.