San Diego

Letzten Mittwoch waren wir dann auf der USS Midway. Das ist ein Flugzeugträger aus dem zweiten Weltkrieg, der noch bis vor einigen Jahren aktiv im Dienst war und jetzt zu einem Museum umgebaut wurde. Gut, wirklich viel kann man sich davon nicht erwarten.

IMG_1478

Es war schon ganz cool und interessant aber nunmal eben ein Museum. Und wie cool kann ein Museum schon sein? Beim Betreten des Schiffs bekommt man Kopfhörer auch mit deutschen Texten und dann gibt es überall Stationen, deren Nummern man auf dem Apparat eingibt.

IMG_1482

Dann bekommt man eben erklärt was man da gerade sieht. Ganz lustig sind auch die vielen Flugzeuge die dort ebenfalls ausgestellt sind und einen Blick auf die Entwicklung der Flugfahrt bieten. Es ist nämlich von ganz alt bis recht modern alles dabei.

IMG_1492

Die geführte Tour über die Brücke war dann aber doch ein bisschen zu viel. Alte Kriegsveteranen arbeiten auf dem Schiff als Guides und erzählen aus der Zeit. Das wäre schon interessant wenn man sich für die Geschichte der Amerikanischen Kriege interessiert, für uns war es eben dann einfach schon zu viel.

IMG_1493

San Diego ist auch ein großer Marinestützpunkt der USA und tatsächlich fand gerade irgendeine Übung in der Bucht statt. Nach so viel Geschichte wie im Schulunterricht brauchten wir erst einmal wieder Ferien, weshalb wir dann direkt zum Ocean Beach weitergefahren sind.

IMG_1494

Das war wirklich nett und entspannend. Leider ist das Wasser eine Spur zu kalt zum Baden, man kann sich nur mal schnell von den Wellen nass machen lassen. Natürlich bin ich in der kalifornischen Sonne gleich mal heftigst verbrannt. Man konnte direkt sehen wo ich Sonnencreme hatte und wo eben nicht.

IMG_1515

Gegen Abend sind wir dann noch weiter zu den La Jolla Shores bzw. in deren Bucht. Das war wieder ein echtes Highlight. Traumhafte Kulisse und zahlreiche Möglichkeiten sich wieder wie ein Kind zu fühlen und sich auszutoben. Man kann herumklettern, sich in die Wellen der kommenden Flut stürzen oder Muscheln sammeln.

IMG_1530

Außerdem gab es dort auch wieder Seelöwen zu beobachten, ebenfalls frei in der Natur lebende und trotzdem aus nächster Nähe. Da muss man ja wirklich nicht mehr nach Seeworld. Es gibt dort einen Abschnitt der "Children's Pool" genannt wird, weil dort die ganzen kleinen Seelöwenbabys Abends an Land gehen und die letzten Sonnenstrahlen genießen.

IMG_1558

Man kann fast bis zu ihnen vor gehen und kommt ihnen dadurch richtig nahe. Natürlich darf man sie aber nicht füttern und auch nicht anfassen. Das sind wirklich so süße Geschöpfe wie sie völlig unbeholfen herumtapsen und robben. Aber im Wasser sind sie total grazil.

IMG_1564

Der Abend war einfach so nett und schön, dass wir gleich bis Sonnenuntergang geblieben sind.

IMG_1571

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.